WIR HELFEN KINDERN Alfred Kolb Stiftung

Über uns

Die helfende Hand der Alfred Kolb Stiftung

Die Alfred Kolb Stiftung unterstützt seit 2008 bedürftige Kinder und Jugendliche in ihrer Bildung, Ausbildung und bei sozialen Belangen. Als mildtätige und gemeinnützige Stiftung sind wir vor allem in unserer Heimatregion Augsburg im Einsatz. Für Stiftungsgründer Alfred Kolb ist es als Inhaber der Andreas Schmid Group seit jeher ein Anliegen, die soziale Verantwortung seines Unternehmens aktiv zu leben und umzusetzen.

 

Wie arbeitet die Alfred Kolb Stiftung?

In seiner Rolle als CEO der Andreas Schmid Group erläutert Alessandro Cacciola stellvertretend für Alfred Kolb, was die Gründer und Macher der Stiftung bewegt.

zum Interview

  1. Gründung

    Alfred Kolb Stiftung
    Gründung als mildtätige, gemeinnützige Stiftung

  2. Duanne Moeser Patenschaft

    Zusammenarbeit beim Projekt
    „7 x Sieben - Gemeinsam stark für Kinder“

  3. Kinderhospiz St. Nikolaus

    Finanzielle Förderung zum Erhalt und Ausbau
    des Kinderhospizes in Bad Grönenbach

  4. Kinder-, Jugend- und Familienhilfe 
    Augsburg-Hochzoll

    Beginn der Förderpartnerschaft

Projekte und Partnerschaften

Zukunft gestalten und gemeinsam die Gegenwart verändern – helfen Sie uns helfen!

Gemeinschaftliche Hilfe kann viel bewegen – diese Projekte und Partnerschaften der Alfred Kolb Stiftung zeigen, dass Ihre Unterstützung den Unterschied macht:

Duanne Moeser Patenschaft

„7 x Sieben - Gemeinsam stark für Kinder e. V.“

Im Zeichen der „7“ bewirkt Duanne Moeser Gutes: Bis 2005 erzielte der einstige Mannschaftskapitän der Augsburger Panther mit der Rückennummer 7 sportliche Höchstleistungen, heute zählt für den AEV-Sportmanager und seinen Fanclub „Die Glorreichen Sieben“ das Motto „Gemeinsam stark für Kinder“. Mit finanzieller Unterstützung und Motivation engagiert sich „7 x Sieben“ im Kinderheim Hochzoll für die die positive Entwicklung von Kindern und jungen Menschen, denen im bisherigen Leben nur wenig Wärme und Nähe zuteil wurde.

Kinderhospiz St. Nikolaus

Bad Grönenbach

Das Kinderhospiz St. Nikolaus bietet Familien mit lebenslimitiert erkrankten Kindern ein Zuhause auf Zeit: Einen Ort, an dem sie durchatmen können und Kraft sammeln für die Zeit, die noch vor ihnen liegt. Das große Anliegen des Hospizes ist es, die verbleibende Zeit des Kindes mit der Familie mit so viel Liebe und Würde wie möglich zu gestalten.

Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Hochzoll

Augsburg, Hochzoll

Wenn Kinder, Jugendliche, Eltern und Familien in Krisensituationen Hilfe suchen, ist die Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Hochzoll als Anlaufstelle, Begleiter und kompetenter Ansprechpartner für sie da. Die Einrichtung, die u. a. im Augsburger Stadtteil Hochzoll ein Kinderheim ins Leben gerufen hat, zeichnet ihr integrativer Ansatz aus: Die Erfahrung zeigt, dass meist nicht allein das Kind oder der Jugendliche allein Hilfe benötigt, sondern für das Familiensystem als Ganzes Hilfe zur Selbsthilfe essentiell ist.

News

So kommt Hilfe an, wo sie am wichtigsten ist

Gutes tun ist ganz einfach

Spenden statt schenken

Dauerhaft Freude schaffen: Das gelingt mit Spenden so viel nachhaltiger und breiter als mit einem einzelnen Geschenk – und Sie können uns dabei helfen: Die Alfred Kolb Stiftung finanziert sich ausschließlich aus den Erträgen des Stiftungsvermögens und über Spenden. Unterstützen Sie mit Ihrer persönlichen Spende unsere Projektarbeit. Wir garantieren, Ihre Hilfe kommt genau dort an, wo sie dringend gebraucht wird.

Play your part.

"Kleine Kinder nimmt man an die Hand. Große beim Wort."

Franz Christop Schiermeyer

„In der Unternehmensphilosophie der Andreas Schmid Group nimmt die soziale Verantwortung einen zentralen Stellenwert ein – sie aktiv zu leben und umzusetzen ist unser Ziel. Aus diesem Grund haben wir im Jahr 2008 die Alfred Kolb Stiftung gegründet. Mit dieser Stiftung möchten wir dokumentieren, wie ernst uns die ethische Selbstverpflichtung ist, und unser soziales Engagement auf Dauer anlegen“.

Ihr

unterschrift_a_kolb

Unsere Partner

Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das schaffen viele gemeinsam.

top